Adventskonzert 2017

Dirigent Hans-Gerd Burr und „sein“ Musikverein Stadtkapelle Oberkochen baten zum Adventskonzert in die Dreißentalhalle. Im Repertoire hatten sie Marsch, Musicals und Weihnachtslieder. Zum Anfang gab es den schwungvollen Konzertmarsch „Opening“ von Ernst Hoffmann. Eisige Temperaturen draußen und drinnen ließ der Musikverein mit „Pacific Dreams“ die Zuhörer von Strand und dem Meer träumen.

Markus Wingert, führte charmant durch den Abend. Mit kurzen Fakten erläuterte er die Thematik der jeweiligen Stücke.

Der geschäftige Hafen von Yokohama, der Frieden und die Abgeschiedenheit eines Shinto-Tempels, Begegnung und Liebe zu einer Geisha in traditioneller Umgebung, darum geht es in dem Stück „Tokyo Adventures“ von Luigi di Ghisallo. Die Musiker verstanden es perfekt, diese Stimmung zu erzeugen.

Mystische Klänge und irische Lebensfreude hielt mit „Celitc Flutes“ Einzug in die Dreißentalhalle. Christina Babel und Doris Burr glänzten dabei mit ihrem Querflöten-Solo. In die Pause entließ der Musikverein seine Gäste mit dem „Kaiserin Sissi Marsch“.

Mit „So schön ist die Blasmusik“ und „Euphoria“, beides von Martin Scharnagl, wurden die Ehrungen eingerahmt.

Einen musikalischen Streifzug durch Russland machten Dirigent Hand-Gerd Burr und seine Musiker mit „Pop in the Spots“. So unterschiedlich wie das Land, waren auch die Stücke. „Those Were The Days“, „Kosakenpatrouille“, „Zwei Gitarren, Kalinka“, „Mitternacht in Moskau“.

Ein Medley zum Musical „The Lion King“ begeisterte danach das Publikum. Auf Wunsch hatte Dirigent Burr „Miss Marple“ in das Programm aufgenommen.

Zum Schluss wurde es noch einmal besinnlich. Sina Vöhringer erzählte die Geschichte von „Der Weihnachtsgans“ und auch die Musiker verzauberten ihre Zuhörer mit einem Stück aus dem Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Mit mit dem Weihnachtshit „All I Want For Christmas“ beendete die Stadtkapelle Oberkochen ihr rundum gelungenes Konzert.

Treue Mitglieder geehrt

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Birgit und Thomas Maier geehrt. Seit 20 Jahren unterstützen Martin Balle, Georg Hahn und Roland Seidt den Musikverein Stadtkapelle. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans-Günter Arndt, Nicola Disabato, Stephanie Maier, Hermine Strobel, Sigfried Strobel und Iris Wirth geehrt. Seit 40 Jahren dabei sind Uwe Paap, Birgit Saur und Brigitte Saur. Rainer Hausmann erhielt für seine 40-jährige aktive Tätigkeit die Ehrennadel und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 50 Jahren unterstützen Hans Blum als förderndes Mitglied, Hubert Glaser und Gerhard Schuster als aktive Mitglieder den Musikverein. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde Eugen Bauer geehrt.

 

© Schwäbische Post 04.12.2017